Klick zur Startseite

Energieausweis


STARTSEITE
 

Der Energieausweis – Das müssen Sie beachten


Jede Immobilienanzeige in Zeitungen, Zeitschriften und im Internet muss Pflichtangaben aus dem Energieausweis enthalten. Der Verkäufer bzw. Vermieter muss bei jedem Verkauf/Vermietung dem Käufer/Mieter den Energieausweis bereits bei der Besichtigung vorlegen und nach Abschluss übergeben.

Verkäufer bzw. Vermieter, die seit dem 1. Mai 2014 keinen korrekt ausgestellten Energieausweis vorlegen können, begehen nach der Energieeinsparverordnung eine Ordnungswidrigkeit, die seit Mai 2015 mit Bußgeldern von bis zu 15.000 Euro geahndet werden kann!


Energieausweis Farbskala
Neue Energiekennwert-Farbskala für Energieausweise


Speziell bei Wohngebäuden fand neben der Einführung von Energieeffizienzklassen auch bei der energetischen Einordnung eine deutliche Verschärfung der Richtlinien statt. Somit wird seit Mai 2014 bei gleichem Energiekennwert die Energieausweis-Farbskala anders dargestellt: Befand sich ein Gebäude bisher noch im gelben Bereich der Farbskala, so könnte es sich nun schon fast im roten Bereich befinden!


Vorsicht Falle: Energieausweis zum Dumpingpreis


Einzelne Firmen bewerben ihre Erstellung von Energieausweisen für unter 50 Euro. Die Eigentümer müssen lediglich einen Internet-Fragebogen über den Energieverbrauch der letzen drei Jahre ausfüllen und wenig später liegt der fertige “Energieausweis” in ihrem Briefkasten.
Kein Vor-Ort-Termin, minimaler Aufwand – aber oft auch kein gültiger Energieausweis!

Folgende Kriterien helfen Angebote zu beurteilen:

Dem Energieausweis müssen individuelle Modernisierungsempfehlungen beigefügt werden - egal, ob er auf den gemessenen Verbrauchswerten oder dem rechnerischen Energiebedarf beruht. Dazu sollte der Aussteller die vorhandene Heiztechnik und die Qualität von Wänden und Fenstern vor Ort prüfen. Fehlen die Sanierungstipps, ist der Energieausweis ungültig. Eine Vereinbarung zwischen Eigentümer und Aussteller zum Ausschluss der Empfehlungen ist nicht zulässig.



Sie benötigen einen Energieausweis?


Alle Angaben, auf deren Basis der Energieausweis ausgestellt wird, müssen korrekt sein.
Denn für falsche Angaben haftet der Eigentümer!


Entscheiden Sie sich deshalb für einen Energieausweis, der Ihnen durch einen unabhängigen und fachlich versierten Energieberater persönlich ausgehändigt wird.


Weitere Infos: Energieausweis für Wohngebäude oder Nichtwohngebäude



 

© 2013–2016  Energieberatungsagentur Nord